KUNDENKOMMENTARE

Testimonios

Die Truppe von Horizonte Tours hat einen wirklich guten Job gemacht. Es hat Spaßgemacht, mit ihnen die Tour durch die Anden zu fahren.Die landschaftlichen Schönheiten und Vielfalt war absolut eineBereicherung. Beeindruckend auch der geringe Verkehr außerhalb der bewohntenGebiete.Es war einfach eine runde Sache, mit Horizonte Toursunterwegs gewesen zu sein. Danke dafür!Februar 2017

Erich Erbrecht

Deutschland

Ein Riesenerlebnis war für uns die perfekt organisierte Motorradtour über den Anbieter Horizonte Tours. Traumhaft schöne Landschaften in irisierenden Farben, hohe Pässe mit gigantischer Aussicht, bizarre Schluchten, zu querende Wasserläufe, kurvenreiche Straßen und Schotterpisten im Mix. Uns begegneten nur freundliche Menschen,an den Routen Rinder, Lamas, Adler und Condor in freier Wildbahn. Tolles Kunsthandwerk – einen Poncho kaufen ist ein must. Gute Steaks und Empanadas immer wieder lecker. Mit dabei zwei super sympathische Guides, die sich um alles bestens gekümmert haben. Es war einfach nur woow!!! Susanna, Deutschland, Calchaquí Täler Tour, April 2016

SUSANNA

Deutschland

Es ist eine sehr gut organisierte Tour mit vielen Highlights. Der Mix aus Fahr- und Ruhetagen ist gut gewählt. Die gefahrenen Routen sind meist top, das bedeutet viele Kurven und Strassen von unerwartet guter Qualität. Die Offroadstrecken haben auch riesen Spass gemacht. Auch zu einem unvergesslichen Trip beigetragen haben definitiv Matias und Frank. Mit ihnen kann man sich auf zwei kompetente und vertrauenswürdige Guides verlassen! Lars Hottinger, Schweiz Machu Picchu Tour, November 2015

LARS HOTTINGER

Schweiz

kann ich nur sagen:…. ganz tolle Reise mit vielen tollen Erlebnissen.. fast täglich neue Highlights. Organisation und Fahrzeuge in Ordnung… sehr zu empfehlen… aber leider geht auch das schönste Erlebnis auch mal zu Ende. Gruss aus der. Machu Picchu Tour, November 2015

DIETMAR HEIL

Schweiz

Eine Gruppe von 7 Männern, überwiegend aus dem Südbadischen, war Mitte März 2013 nach Argentinien aufgebrochen, um auf dem Motorrad das Abenteuer “Nordwestargentinien” mit dem Veranstalter Horizonte Tours zu erleben. Es war ein Abenteuer, wie wir es uns nicht hätten träumen lassen. Grandiose Landschaften, herausfordernde Pisten im Wechsel von Asphalt,Schotter, Sand und Bachdurchquerungen und nicht zuletzt ein herzliches und kameradschaftliches Verhältnis zu unseren guides Matias und Frank haben die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen. Viele von uns waren der Ansicht, nochmals nach Argentinien aufzubrechen und einen anderen Teil dieses wunderschönen und weiten Landes auf dem Motorrad zu erkunden. Vielen Dank an Mathias und seine crew. Abenteuer Nordwest Argentinien, März 201

HANS KLEIN

Deutschland

Alles perfekt organisiert, praktisch ein "all inclusive" Urlaub auf dem Motorrad.Sehr freundliche und entspannte Atmosphere, richtig gewaehltes Tempo und schoene Reiseziele – siehe. Die 12 Tage waren zu wenig, ich komme gerne wieder zu einer laengere Tour. Zdenek Fait, Pilsen, Tschechien. Nord Patagonien Tour März 2013

ZDENEK FAIT

Tschechien

Die Tour quer durch Argentinien war für mich wahrscheinlich etwas vom Besten was ich je gemacht habe mit dem Motorrad. Zuerst war ich ein bisschen skeptisch eingestellt ob ich die Tour überhaupt buchen soll, denn ich habe schon den ganzen südamerikanischen Kontinent alleine bereist und war mir nicht sicher ob ich dies in einer Gruppe machen sollte. Aber es war eine super Entscheidung. Alle Teilnehmer waren gleich eingestellt und wir hatten eine unglaublich schöne und interessante Zeit zusammen. Wer abnehmen will ist am falschen Ort, denn die Hotelwahl, das Essen und natürlich der argentinische Malbec sind einfach zu gut um es nicht geniessen zu können. Die Tourleitung, einfach perfekt. Sie kennen die besten Plätze im Land um geile Fotos zu schiessen, die schönsten Strassen und sind immer sehr hilfsbereit für eine unvergessliche Reise vor, während und nach der Tour. Aber für mich wahrscheinlich fast die wichtigste Information ist, dass wer meint Patagonien sei der einzige interessante Teil in Argentinien, der täuscht sich gewaltig. Von Salta bis Bariloche gibt es 1000 Dinge zu sehen und die Farben sind einfach atemberaubend. Ich freue mich schon auf die nächste Tour. Nord Patagonien, Januar 2013

FABIO ZAHNER

Schweiz

Herzlichen Dank nochmals für die tolle Reise! Die Tour “Machu Picchu” ist einfach nur SENSATIONELL. Viele schöne Orte/Plätze zu entdecken, ein Highlight nach dem anderen, tolle abwechslungsreiche Motorradstrecken, super leckeres Essen, geniale Organisation und die BESTEN Guides (Matias und Frank) die man sich vorstellen kann!! DANKE!.Machu Picchu Tour Oktober 2012

DENISE SALATHÉ

Zürich, Schwiiz

Bereits zum 2. Mal bin ich im September 2013 auf einer Südamerika-Tour dabei, dieses Mal mit 2 Freunden im Gepäck und mit dem Abstecher nach Peru. Da ich einen Teil der Tour schon kannte, waren die Highlights für mich der Colca-Canyon mit den Kondoren und natürlich Machu Picchu. Aber auch der Salar de Uyuni hat mich wieder in den Bann gezogen. Erneut war die Tour perfekt organisiert, alles hat wunderbar geklappt. Tolle Hotels, sehr gutes Essen, Erlebnisse ohne Ende. Einfach ein Urlaub, den man nicht so schnell vergisst. Machu Picchu, September 2012

INGRID GLATZ

Schweiz

Nach unserer Antarktis-Expedition kam das Kontrastprogramm. Vom Schiff aufs Motorrad! Wir haben es als ganz besonders angenehm empfunden, das Du uns das Gefühl vermittelt hast, als wären wir auf einer Privattour unterwegs. Der “gute Geist” Frank war mit dem Begleitfahrzeug immer zur Stelle, wenn man ihn brauchte. Die Organisation der ungeplanten Abreise aus Chile, wegen wilder Streiks und Straßensperren, hat uns sehr beeindruckt. Die Zollabfertigung organisieren, neue Hotels finden und Essen wollten wir ja auch noch. Autoreifen flicken, gebrochene Blattfedern des Anhängers reparieren, alles wurde von Euch beiden ruhig und souverän gemeistert. Es war eine abwechslungsreiche Tour mit guten vorgebuchten Hotels. So kann man ohne Einschränkung sagen: Wenn Patagonien, dann mit Horizonte-Tours und Mathias. Bis zum nächsten Mal die besten Grüße aus Bayern. Süd Patagonien, Februar 2012

KONRAD MAYER

München

Meine zweite Tour mit Horizonte war wieder perfekt und harmonisch guided. Meine Erwartungen waren hoch und wurden voll erfüllt. Es war nicht meine letzte Tour mit Horizonte. Hermann the German. Nord Patagonien Tour Januar 2012

HANS HERMANN EIKEMEIER

Deutschland

schon in der heimischen Kälte aber mit dem Kopf immer noch unterwegs…..es war für mich wie ein Traum durch, die mir unbekannten, Landschaften der Anden auf der Adventure durchzufahren. Es hat alles gepasst,wir haben Regen in der Wüste erlebt,viel Sonne in den Bergen, die Natur und Leute zeigten sich uns in allen Nuancen. Von Säulen -Kakteen bis zu Arucarien Wäldern war alles dabei.Von sedimentbraunen Flüssen bis zu kristalklaren Bächern voll Forellen.Riesige Weinberge und grüne Wiesen zwischen den Bergen.Zauberhafte Landschaften. Superbreite Schotterpisten gratis dazu…. . Es hat mir an gar nichts gefehlt. Ich möchte mich bei dir und Matias und Team ganz herzlich bedanken für die Tourführung,Servis und eure Freundlichkeit bei der Reiseoganisation und die Betreung ( kulinarisch,landeskündlich und geologisch) unterwegs. Nord Patagonien, Januar 2012

JAN RAIMAN

Hannover

Die Tour Ushuaia-Bariloche – ein Erlebnis, das die Herzen aller Motorradfahrer schneller schlagen lässt. Ein paar Stichworte gefällig? El Condor pasa – einmal 7 auf eine Blick!, Pinguine, Delphine, Guanacos und halbwilde Pferde (auch über die Strasse rennend!), Magellan Specht, Rinder und Schafe (auch am Spiess über dem Feuer!), Gletscher, Seen, guter Wein, Essen wie Gott in Frankreich, Unterkünfte vom Feinsten, gepflegte Motorräder, Strassen wie nirgends in Europa, Gebirgsketten und Landschaftskulissen wie im Kino – Natur pur zum Geniessen mit all den Nationalparks! Und ein einmaliges Begleitteam, hilfreich, erklärend, beratend, geschichts- und geographiekundig, sprachgewandt (hilfreich vor allem an den diversen Grenzübertritten und beim Bestellen des Abendessens!), kulinarisch wie auch (Motorrad-)technisch bestens bewandert – was will man als “verwöhnter” Europäer noch mehr?! Herzlichen Dank für 15 wundervolle, unvergessliche, abenteuerliche Tage! Ich komme wieder…. Peter Naef, Oberengstringen, Schweiz. Patagonien Tour Februar/März 2011

PETER NAEF

Schweiz

Sand Speed und Staub war die klare Ansage der Dakar Spectator Tour 2011! Und wir bekamen mehr als genug davon! Auge in Auge mit Marc Coma vor der Stage 6 in Calama, ein mitternächtlicher Chat mit Vladimir Chagin neben seinem monströsen Kamaz Truck im Fahrercamp oder die tausenden Fans welche uns in jeder Stadt wie Rockstars von einem andern Planeten willkommen hiessen, waren nur einige der unvergesslichen Moment dieser Tour. Für jeden Dakar und Süd America Fan ein absolutes Muss! Sehr guter Mix zwischen sportlichem Biken in beeindruckenden Landschaften und Kulturell/Kulinarischer Süd America experiance. Giancarlo. Dakar Spectator Tour, Januar 2011

GIANCARLO RONCHETTI

Schweiz

Wir sind alle wieder gut in der Heimat angekommen. Der Alltag hat uns wieder, was bleibt ist die Erinnerung an einen unvergeßlichen Trip. Ich bin schon auf allen Erdteilen Motorrad gefahren. Diese Tour ist nicht zu toppen. Abenteuer pur auf großen Höhen in wunderschönen Landschaften. Vielen Dank auch für die Fotodokumentation. Danke, Hermann the German. Abenteuer Nordwest Argentinien, November 2010

HANS-HERMANN EIKEMEIER

Deutschland

Die Tour war für mich ein unvergessliches Erlebnis (Rippe ist wieder ok). Grosse Gegensätze, fantastische Landschaften, imposante Berge, weite Ebenen, Sonne und Wind, Hitze und Kälte, gutes Essen und vorzügliche Weine, gute Motorräder und perfekte Betreuung , es stimmte für mich alles. Salta – Ushuaia kann ich allen, die ein bisschen Durchhaltewillen haben, bestens Empfehlen. Vielen Dank Mathias für dein lockeres und unkompliziertes “managen”. Herzliche Grüsse auch an Mathias und an alle die dabei waren. Werner. Ruta 40, Salta – Ushuaia, Januar 2010

WERNER ALBRECHT

Schweiz

Der Service ist super! Immerhin haben wir eine Privattour gemacht! Noch besser als vor sechs Jahren, die Personen sind kompetent sowohl im touristischen, technischen und fahrerischen Bereich. Und wir hatten immer das Gefühl, in guten Händen zu sein, bzw. auf Staub und Schotter und argentinischen Strassen sicher unterwegs zu sein. Abenteuer Nordwest Argentinien + Atacama, Oktober 2010

JULIA HRUSKA

Deutschland

selbst heute wo ich schon wieder längere Zeit in Liechtenstein bin denke und rede ich oft über die schönen Momente und Impressionen die ich auf unserer Tour durch Argentinien erleben durfte. Nicht nur die Hotels/Estancias waren super, sondern auch was kulinarisch geboten wurde kann ich hier nur lobend erwähnen. Mit Dir und Matias das Land zu sehen und zu erkunden war ein einmaliges Erlebniss und ich fühlte mich sehr wohl und sicher mit euch. Die Motorräder waren Top gewartet und ihr wart auf alle unvorhergesehene Zwischenfälle gut vorbereitet. Im nachhinein kann ich mir keine besseren Begleiter für so eine Tour vorstellen und ich werde bestimmt wiederkommen. Ganz liebe Grüsse Enzo. Ruta 40, Salta – Ushuaia, Januar 2010

ENZO MONTINARI

Liechtenstein

Von diesen Touren träumt jeder europäische Endurofreak! Landschaftlich unübertroffene , anspruchsvolle “Schotterstraßen” bis teilweise weit über 4000mtr Höhe. Ich war (mit Frau und Tochter im Begleitfahrzeug) dabei. Ein unvergessliches Erlebnis!!! Fazit: Einfach nur empfehlenswert, mit in Europa nichts vergleichbar. Ein Urlaub in Südamerika, wo das Motorradfahren im Vordergrund steht, und durch das Insiderwissen von Mathias Grill , Kultur ,Land und Leute nicht zu kurz kommen. Als Pacemaker und Scout ein immer freundlicher Matias, wo sogar das “hinterherfahren” Spaß machen kann.Täler & Puna Tour Dezember/Januar 2010

FRANK KOSER

Deutschland

Die Motorradtour Salzseen & Vulkane im Oktober 2009 war für mich hochinteressant, spannend und anstrengend zugleich. Eine Sehenswürdigkeit jagte die andere, die Organisation hätte nicht besser sein können. Der Salar de Uyuni hat mich am meisten beeindruckt. Ein bisschen Offroad-Erfahrung hätte mir nicht geschadet, aber mit Hilfe aller Teilnehmer bin auch ich sicher ans Ziel gekommen. Ich kann die Tour nur wärmstens empfehlen.Salzseen & Vulkane Tour Oktober/November 2009

INGRID GLATZ

Schweiz

Die Tour mit Horizonte war absolute super und ein echtes Erlebnis und kleines Abenteuer für uns. Mathias und A f o haben uns super betreut und es gibt wirklich nichts auszusetzen. Es war wie eine Fahrt mit Freunden die man im Ausland besucht und die einem die Gegend zeigen. Landschaft: gigantisch, für Europäer unglaubliche Weite und Größe. Wegeauswahl: super abwechslungsreich und hat Spaß gemacht zu fahren (guter Mix Asphalt und nicht befestigte Wege), Unterkünfte: Sehr gut, Verpflegung: sehr gut – vor allem, da Matthias uns auch die einheimische Küche näher gebracht hat, Motorräder: In super Zustand, wir waren erstaunt wohin und auf welchem Untergrund man mit der Transalp überall fahren kann. Neben viel Spaß und tollen Erlebnissen haben wir dank Mathias auch viel dazugelernt. Zum einen was das Fahren auf unbefestigten Wege und im Gelände angeht und auch bezüglich der Kultur, Geologie, Geschichte etc. der Gegend die wir bereist haben.Fazit: Jederzeit wieder, auch wenn viele sagen es rentiert sich nicht für eine so kurze Zeit nach Südamerika zu fliegen – Für uns hat es sich auf jeden Fall rentiert und wenn wir können machen wir wieder eine Tour mit Horizonte.Täler & Puna, September 2008.

RALF REINLE

Deutschland

Wir waren im September/Oktober 2007 von Salta im NW bis Bariloche an den 7 Seen entlang des Ostrandes der Anden und Nordpatagonien unterwegs. In diesen 14 Tagen erlebten wir eine sehr abwechslungsreiche Tour. Perfekte Erklärungen von Mathias (Dipl.-Geol.) über die durchfahrenen Landschaften und einfühlsame Erläuterungen zur Geschichte und Kolonisation von Danila (Anthropologin, in Tübingen studiert), aber auch der Spaß kam nicht zu kurz. Große und kleine Bodega-Besuche in Mendoza und intensive Restaurantbesuche auf der ganzen Tour. Von der hitzeflimmernden Wüste im NP Ischigualasto bis zu den schneebedeckten Vulkankegeln bei Copahue an der chilenischen Grenze; die große Vielfalt dieses riesigen Landes wurde uns kompetent und einfühlsam gezeigt. Die beiden sind ein starkes Team und meisterten alle vermeintlichen Hürden und sind immer fast 120%ig auf die Gästewünsche eingestellt, wir haben uns sehr wohl und sicher und immer als Freunde gefühlt.Wüste, Wasser, Wein, Oktober 2007

UDO STANGIER

Deutschland

Ruta 40 – eine Empfehlung für Leute die gern Motorrad fahren und schöne Landschaften kennen lernen wollen. Ich habe im Februar 2007 an dieser Tour teilgenommen. Witterungsmäßig war das ein günstiger Zeitraum, so zwischen Hochsommer im Norden Argentiniens und Spätherbst auf Feuerland. Die Anforderungen an den Fahrer entsprechen den Hinweisen des Veranstalters, Enduroerfahrungen sind nicht Voraussetzung. Mathias, der Tourguide, hat von der Technik bis zum Bett alles mehrsprachig sicher im Griff, und eine persönliche Art des Umganges wie man sich diese wünscht. Er vermittelt viel Wissenswertes über Land und Leute und spezifisches zur Tour. Seine sorgfältig ausgewählte Strecke erfasst sehr gut die landschaftlichen Höhepunkte, die auch z. T. zu Fuß erschlossen werden können. Ich kann nur jeden Motorradfahrer, der Argentinien zum Ziel, hat diese Tour mit Mathias empfehlen.Ruta 40 Tour, Februar 2007.

REINER HOLFERT

Deutschland

Wir sind eine Gruppe von 4 Motorradfahrern, wir sind alle um die 40+ Jahre alt und haben vor ca. 3 Jahren damit angefangen, in der Weltgeschichte umherzureisen und für 2 Wochen in verschiedenen Ländern aufs Motorrad zu steigen. Um es vorwegzunehmen: Die 2007-Reise in den Norden Argentiniens mit Mathias Grill war ein absolutes Highlight. Die Landschaft ist wunderschön und ursprünglich, man erlebt ein echtes Südamerika-Feeling (Land und Leute). Nirgends scheint man großartig aufzufallen, anderseits sind die Menschen freundlich und hilfsbereit. Während unserer insgesamt 10 tägigen Tour gerieten wir in heftige Regenfälle, so wurde dieser Tag ein Abenteuer der besonderen Art mit einigen Flussdurchfahrten und Überquerungen überschwemmter Straßen. Unvergessen bleibt die Einfahrt nach Iruya, super schönes Hotel und imponierende Bergkulisse.Vielen Dank an Mathias, der es in seiner sympathischen Art verstand, alle unvorhergesehenen Situationen (Gott sei Dank gibt es diese!) souverän zu meistern und uns die Möglichkeit gab, den Norden Argentiniens auf diese Art kennen zu lernen. Die Reise war etwas ganz besonderes, kann ich jedem, der Freude am Motorrad und an einer beeindruckenden Landschaft hat, nur wärmstens ans Herz legen.Täler & Puna Tour, Januar 2007.

JAN FÄSSLER

Deutschland

Lieber Mathias, ich schaue mir fast taeglich die schoenen Bilder von unserer 7- Seen Tour im letzten Jahr an. Fuer mich ungeuebten Fahrer war es gelegentlich anstrengend, aber dank Eurer exzellenten Betreuung war die Reise eines der schoensten Erlebnisse meines Lebens. Die anderen sehen es genau so. Leider klappt es in diesem Jahr nicht mit der Salzseen/Vulkane Tour bei uns, zu viele andere Termine, aber vielleicht im naechsten Jahr. 7 Seen Tour, Januar 2006.

ROLAND MERTELSMANN

Deutschland

Gleich vorweg : Es war ein toller familiärer Trip wie unter alten Freunden. Beginnend mit Pannen wie : Gepäck nicht angekommen, erster Plattfuß nach 30 Kilometern etc. wurden wir gleich geprüft…….Und es verband noch mehr. Dank vieler Telefonate von Danila und Mathias mit Airport B. A. und Salta konnte ich nach 3 Tagen meine Klamotten in Empfang nehmen und die abwechslungsreiche Tour durch 3 Klimazonen fortsetzen. Unsere Erwartungen wurden absolut übertroffen. Die Landschaft ist einfach grandios und macht süchtig. Die Vorbereitung und Betreuung der Tour durch Horizonte war vorbildlich und absolut professionell. Der persönliche Einsatz von Horizonte übertraf jede Erwartung und hat mit dazu beigetragen, die Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Fahrtechnisch war unsere Tour nicht wirklich schwer, aber das Fahren auf den Pistas verlangt Übung und Aufmerksamkeit. Kulturelle Vollinfo durch Danila und geologische, fahrtechnische sowie sonstige landestypische Hinweise durch Mathias waren perfekt. Täler & Puna Tour, Januar 2005.

MICHAEL THUM & CHRISTOF DITSCHUNEIT

Deutschland

Ich bin von Mathias durch Argentinien und Bolivien geführt worden. Mathias hatte die gesamte Reise sehr gut vorbereitet und auch während der Tour alles gut im Griff. Während der gesamten Tour ereignete sich nichts, was er nicht in seiner ruhigen, sympathischen Art souverän gemeistert hätte, selbst verlorene Kettenglieder und unfreundliche Zollbeamten stellten kein Problem dar. Mathias hat uns durch vielfältige Informationen und interessante Erzählungen sowie die hervorragend ausgesuchte Tourroute und die gewählten Unterkünfte Land und Leute sehr gut näher gebracht. Begeistert war ich von der freundlichen und aufgeschlossenen Art, mit der uns die Leute vor Ort stets begegnet sind. Ich habe die gesamte Tour sehr genossen und habe noch immer die Wände meines Büros mit den vergrößerten Fotografien der wundervollen Landschaften und der von mir geliebten, drolligen Lamas bedeckt. Ich kann Horizonte-Tours uneingeschränkt empfehlen! Salzseen & Vulkane, März 2005

KATRIN HAASE

Deutschland