Bolivien: Salzseen & Vulkane

246.jpg 343.jpg 443.jpg 543.jpg 643.jpg 743.jpg 843.jpg

Diese Motorradreise im Herzen Südamerikas führt durch die malerischen Berglandschaften von Argentinien, Chile und Bolivien - lernen Sie La Paz, den Titicacasee und den Salar de Uyuni kennen.

Diese dreiwöchige Motorradreise im Herzen Südamerikas führt durch die malerischen Berglandschaften von Nordargentinien, Nordchile und Westbolivien, und ist gespickt mit Highlights: Lassen Sie sich blenden von den unendlich erscheinenden weißen Salzseen, schauen Sie auf zu gigantischen Vulkanen, bestaunen sie Geysire, entdecken Sie Indio-Ruinen, entlegene Bergdörfer und vieles mehr. Lernen Sie La Paz und den Titicacasee mit seiner malerischen Insel Isla del Sol kennen.

Genießen Sie die Fahrten durch die einsamen Anden!


Sie werden in Salta am Flughafen abgeholt und in das Hotel gebracht von welchem die Motorrad Tour am nächsten Tag starten wird.
Die Fahrt führt uns zuerst über eine kurvenreiche Teerstraße durch bewaldete Berge nach Jujuy. Dort öffnet sich die malerische Quebrada de Humahuaca.

Wir erklimmen den kurvenreichen Pass Cuesta de Lipan mit 4200 m und gelangen in die Hochebene der Puna, zum Salzsee Salinas Grandes und zur Grenze mit Chile. In San Pedro de Atacama, einer Oase in der trockensten Wüste der Welt geht es auf eine Rundtour durch dasmärchenhafte Tal des Mondes und zum Sonnenuntergang in der Cordillera de la Sal.

Durch die trockenste Wüste der Welt geht es hinunter zum Pazifik und auf kurvenreicher Teerstraße der Küste entlang bis in die Strandstadt Iquique.

Weiterhin durch die Atacama Wüste werden auf der Fahrt nach Norden 3 tief eingeschnittene Canyons durchquert bevor wir eine traumhafte Motorradstraße hinauf in die Anden zum wunderschönen Lauca Nationalpark und zur Grenze nach Bolivien erklimmen. Mit Blick auf denSajama, dem höchsten Berg Boliviens, dringen wir ins Herz Boliviens ein. Mit Blick auf die Cordillera Real an La Paz vorbei zum Lago Titicaca, und nach kurzer aber abenteuerlicher Fährfahrt weiter nach Copacabana, einem malerisch gelegenen Städtchen am Lago Titicaca.

Wir fahren zur Ruine Tiahuanaco, einer beeindruckenden Ruinenstadt einer hoch entwickelten Kultur vor der Incazeit. Nach der Besichtigung der Ruine geht es weiter nach La Paz, der spektakulär gelegenen Hauptstadt von Bolivien.

Ein Tag steht ihnen zur freien Verfügung der Stadt. Wer möchte kann mit dem Motorrad die atemberaubende Todesstraße in die Regenwaldgebiete der Yungas fahren.

Über eine traumhaft kurvenreiche Motorradstrecke durch die Berglandschaften Potosis bis in die höchstgelegene Stadt der Welt Potosí, der legendären Bergbaustadt aus spanischer Kolonialzeit mit dem unerschöpflichen Silberberg Cerro Rico, dem “Reichen Berg”. Es können die Bergwerke des legendären Cerro Rico, die historische Altstadt und das Münzenmuseum besichtigt werden.

Über Hochebenen und durch farbenprächtige Berglandschaften geht es nach Uyuni und weiter zum Salzsee von Uyuni. Bewundern Sie die gleißenden Lichtverhältnisse und die bizarren Salzgebilde, und freuen Sie sich über die unbeschwerte Fahrt mit dem Motorrad über die fastunendlichen Weiten des weißen Meeres aus Salz. Übernachtung im Salzhotel am Rande des unendlich erscheinenden Meeres aus Salz.

Zunächst noch über die Hochebenen des Altiplano geht es später über kurvige Piste durch die Anden an mächtigen Vulkanen vorbei hinunter in das bunte Tal von Tupiza. Dann wieder hinauf in die Hochebene und zur Grenze nach Argentinien. Wieder in Argentinien geht es bald hinunter in das Tal von Humahuaca (seit 2003 UNESCO Weltkulturerbe) und über Hornillos und Jujuy wieder nach Salta begeben.

 

Wichtig: Änderungen beim Reiseverlauf sind dem Veranstalter jederzeit vorbehalten.


Jahreszeiten und Klima

Die Atacama Wüste ist bekannter weise die trockenste Gegend der Welt. Auch das Klima des Altiplano Boliviens zeichnet sich durch eine ausgeprägte Trockenzeit aus. Wir versuchen unsere Reisen in der Trockenzeit durchzuführen, es ist aber immer auch mit gelegentlichen Regenfällen zu rechnen. Da die Trockenzeit im Südwinter ist kann es vor allem nachts auch empfindlich kalt werden.

Bolivien: Salzseen & Vulkane
Dauer
19 Tage / 18 nächte
Strecke
ca. 4000km, davon ca. 20% Piste
Teilnehmer
4-10 Personen

Auf Anfrage, nur für Gruppen.

Strecke
mapa-bolivia2.jpg
Schwierigkeit
Mittel
Erfahrungsniveau

Die Tour ist für geübte Motorradfahrer mit etwas Schottererfahrung geeignet.

Preise

Auf BMW F 700 GS: 8.400 US$

Auf BMW F 800 GS: 8.900 US$

Auf BMW R 1200 GS: 9.400 US$

Mitfahrer: 4.700 US$

Enzelzimmerzuschlag: 990 US$

- Leihmotorrad
- Haftpflichtversicherung
- Kaskoversicherung mit 4000 US$ Selbstbeteiligung
- Zollpapiere für Grenzübertritte
- Mehrsprachiger Reiseleiter
- 4×4 Begleitfahrzeug
- Satellitentelefon
- Mechaniker
- Benzin für die gesamte Strecke
- Mautgebühren
- Fähren
- Kartenmaterial
- Alle Übernachtung (DZ) in landesüblichen Hotels besten Niveaus
- Frühstück
- Snacks und Wasser unterwegs
- Alle Abendessen, die meisten Gourmet
- Gepäckaufbewahrung
- Flughafentransfer

- Flüge
- Mittagessen
- Getränke
- Eintritte
- Zusätzliche Transportkosten (Zug, Taxi, Bus)
- Trinkgelder
- Reise- bzw. Krankenversicherungen
- Unfallversicherung